Taggi
Taggi

SUPPORT

Herzlich Willkommen in unserem Support-Bereich. Hier finden Sie alle Hinweise und Tipps zum WINBOT 9.

Quick Start Video
Benutzerhandbuch

Hier können Sie Ihr Benutzerhandbuch herunterladen:

FAQ

Muss eine Person während des Reinigungsprozesses in der Nähe sein?

Ja. Wenn der WINBOT 9 arbeitet sollte jemand in der Nähe sein falls ein Problem auftritt.

Kann der WINBOT 9 auf einer horizontalen Oberfläche benutzt werden (Wintergartendach oder Glastisch)?

Nein. Der WINBOT 9 funktioniert nur auf vertikalen Oberflächen.

Glasdächer oder -tische können daher nicht von ihm gereinigt werden

Kann der WINBOT 9 unebene Oberflächen wie gefrostete, mattierte Scheiben, oder Glas mit Stickern und Aufklebern reinigen?

Nein. Der WINBOT W9 benötigt ebene Oberflächen. Unebenheiten beeinträchtigen sein Vakuum.

Kann der WINBOT 9 andere Flächen als Glas reinigen (z.B. Fliesen Kacheln etc.)?

Nein, der WINBOT 9 benötigt ebene Glasflächen

Kann der WINBOT 9 Glasflächen jeder Form reinigen?

WINBOT 9 ist für rechteckige, gerahmte und rahmenlose vertikale Glasflächen geeignet.

Kann der WINBOT 9 auf fettigen oder öligen Fenstern genutzt werden?

Nein. Der WINBOT 9 funktioniert nicht auf fettigen oder öligen Oberflächen, da seine Antriebsketten sonst nicht auf der Scheibe haften.

Kann der WINBOT 9 gerahmte Fenster reinigen?

Ja. Wenn die Rahmen dicker als 5 mm sind.

Kann der WINBOT 9 rahmenlose Fenster reinigen?

Ja.

Was ist die Mindestgröße für ein Fenster, das vom WINBOT 9 gereinigt werden kann?

Für eine optimale Nutzung des WINBOT 9 sollte das Fenster Mindestmaße von 35cm x 60 cm haben.

Kann der WINBOT 9 bei Regen, Nebel oder Frost verwendet werden?

Nein. Der WINBOT 9 sollte bei trockenen Witterungsverhältnissen benutzt werden.

Bei welchen Temperaturen darf der WINBOT 9 verwendet werden?

Der WINBOT 9 darf nicht bei Temperaturen über 40 C° oder unter 0 C° verwendet werden. Die Scheiben müssen trocken sein.

Kann der WINBOT 9 verwendet werden, wenn es draußen windig ist?

Der WINBOT 9 sollte nicht bei starkem Wind verwendet werden.

Bitte sichern Sie ihn bei Wind auf jeden Fall mit seinem Sicherheitssystem.

Kann der WINBOT 9 in Höhen über 2000 m verwendet werden?

Nein. Die Nutzung des WINBOT 9 wird nicht in Höhen über 2000 m empfohlen.

Wie bereite ich den WINBOT 9 auf den ersten Gebrauch vor?

  • Schalten Sie vor dem Aufladen zunächst den Ein- und Ausschaltknopf unten am WINBOT 9 ein.
  • Schließen Sie den Adapter ans Netz an und verbinden Sie dann die Zuleitung mit dem WINBOT 9. Der Akku MUSS vor Gebrauch des WINBOT 9 nicht extra aufgeladen werden.

Wie wird das Sicherheitssystem korrekt verwendet?

  • Das Sicherheitssystem muss installiert werden, wenn der WINBOT 9 außen, oder für hohe Fenster verwendet wird
  • Der Saugnapf muss an der Innenseite des Fensters befestigt werden. Die Oberfläche muss dort glatt und eben sein. Er darf nicht an unebenen Stellen, oder auf Aufklebern angebracht werden.
  • Der Saugnapf muss fest angedrückt werden, damit er fest am Glas haftet.

Wie starte ich den WINBOT 9?

  • Schalten Sie den WINBOT 9 auf der Unterseite an. Drücken Sie das Gerät an die Fensterscheibe. Und drücken Sie den blau blinkenden Start-Knopf am Griff.
  • Wenn das Gerät an der Fenster-Außenfläche haftet leuchtet das Licht konstant blau.
  • Drücken Sie den Start-Knopf am Gerät nochmal oder den Start/Pause-Knopf an der Fernbedienung.
  • Das Gerät reinigt das Fenster im Automatikmodus und kehrt nach dem Reinigungsvorgang an die ursprüngliche Position zurück (in der Nähe des Startpunktes).

Wie wird der WINBOT 9 aufgeladen?

WINBOT 9 muss bei Verwendung mit der Steckdose verbunden werden. Er muss nicht extra aufgeladen werden. Sein Pufferakku hält ihn bei Stromausfall noch ca. 15 Min. an der Scheibe.

Kann WINBOT 9 ohne Stromanschluss betrieben werden?

Nein, der WINBOT 9 arbeitet nicht ohne Stromanschluss. Sein Pufferakku hält ihn bei Stromausfall ca. 15 Min. an der Scheibe. Während dieser Zeit reinigt er nicht.

Muss man das Reinigungsspray gleichmäßig auf der ganzen Oberfläche des Reinigungsbelages aufsprühen? Wieviel Lösung sollte aufgesprüht werden?

Ja. Der WINBOT 9 bewegt sich automatisch in alle Richtungen. Für optimale Reinigungsergebnisse wird empfohlen 3-4 Mal den gesamten Reinigungsbelag zu besprühen. Machen Sie den Reinigungsbelag nicht zu feucht, damit es nicht zu Streifenbildung kommt.

Kann die Reinigungslösung durch Leitungswasser ersetzt werden?

Nein. Verwenden Sie bitte einen herkömmlichen Fensterreiniger für gute Reinigungsergebnisse.

Kann der Reinigungsbelag direkt nach der Wäsche angebracht werden?

Nein. Der Reinigungsbelag muss vor dem Besprühen mit der Reinigungslösung trocken sein.

Kann man den Reinigungsbelag durch ein anderes Mikrofasertuch ersetzen?

Nein. Verwenden Sie nur die Original ECOVACS Reinigungsbeläge. Andere Mikrofasertücher könnten einen Absturz des WINBOT 9 bewirken.

Warum reinigt WINBOT 9 ein stark verschmutztes Fenster langsam?

Auf stark verschmutzten Scheiben reduziert der WNBOT 9 das Tempo um intensiver zu reinigen. Manche Stellen reinigt der WINBOT 9 auch zweimal.

Auf stark verschmutzen Scheiben bewegt sich der WINBOT 9 unregelmäßig oder stoppt, bevor die Reinigung beendet ist. Warum?

Starker Schmutz kann die Reibung zwischen Scheibe und Gerät erhöhen. Das kann dazu führen, dass sich der WINBOT 9 unregelmäßig bewegt. Verwenden Sie das Gerät mehrfach auf stark verschmutzen Scheiben, aber reinigen Sie zwischendurch die Ansaugringe, die Antriebsketten und den Reinigungsbelag.

Warum fährt der WINBOT 9 eine Kurve?

Möglicherweise ist eine der Antriebsketten verschmutzt. Bitte reinigen Sie die Antriebsketten.

Während der Reinigung weicht WINBOT 9 ein wenig vom Kurs ab. Warum?

Dies liegt an unterschiedlichen Verschmutzungen auf dem Glas und eventuell an zu viel Reinigungslösung, die die Antriebsketten durchrutschen lässt. Wenn WINBOT 9 an den Fensterrahmen stößt, wird er seinen Kurs korrigieren.

Der WINBOT 9 hinterlässt Streifen nach der Reinigung. Warum?

Wenn der WINBOT 9 Streifen hinterlässt könnten folgende Dinge die Ursache sein:

  • Der Reinigungsbelag ist zu trocken, oder zu feucht.
  • Der Reinigungsbelag ist verschmutzt.
  • Die Scheibe war stark verschmutzt und benötigt eine zweite Reinigung
  • Die Scheibe war feucht.
  • Es befanden sich Flüssigkeiten (z.B. Öl auf der Scheibe).

Wie kann ich den Reinigungsvorgang unterbrechen?

  • Wenn Sie das Gerät während des Reinigungsvorgangs anhalten möchten, drücken Sie kurzzeitig den “Start/Pause”-Knopf der Fernbedienung oder den “Start/Pause”-Knopf am Griff. Das Gerät unterbricht den Vorgang und wartet auf weitere Anweisungen.
  • Während sich das Gerät im Pausemodus befindet, können Sie das Gerät durch Drücken der Richtungspfeile auf der Fernbedienung beliebig auf der Glasfläche bewegen. Dies ist besonders vorteilhaft, um schwer zu reinigende Stellen nochmals mit dem Gerät anzufahren und erneut zu reinigen.
  • Wenn Sie das Gerät wieder in den Automatik-Modus schalten möchten, um den Reinigungsvorgang fortzusetzen, drücken Sie den Pause-Knopf der Fernbedienung.
  • Wird der WINBOT 9 für längere Zeit durchgehend gebraucht, sollte der Betrieb pro Stunde für etwa 10 Minuten unterbrochen werden. Dadurch erhöhen sich die Lebensdauer und die Leistung des Roboters und ein Überhitzen des Gerätes wird vermieden.

Fährt der WINBOT 9 das komplette Fenster ab?

Ja. Wenn das Gerät den Reinigungsvorgang beendet hat, kehrt es an die Position zurück, von der aus es den Reinigungsvorgang begonnen hat. Ist die Lage des Endpunktes für Sie ungünstig, fahren Sie es durch Drücken der Richtungspfeile auf der Fernbedienung an eine Stelle, an der Sie das Gerät besser vom Fenster abnehmen können.

Wie nehme ich den WINBOT 9 von der Scheibe?

  • Wenn das Gerät den Reinigungsvorgang beendet hat, kehrt es an die Position zurück, von der aus es den Reinigungsvorgang begonnen hat. Ist die Lage des Endpunktes für Sie ungünstig, fahren Sie es durch Drücken der Richtungspfeile auf der Fernbedienung an eine Stelle, an der Sie das Gerät besser vom Fenster abnehmen können.
  • Halten Sie den Handgriff des Gerätes fest. Deaktivieren Sie das Vakuum im inneren Ring durch Anheben des Luftablassventils. Das Gerät löst sich in nur wenigen Sekunden von der Fensterscheibe.
  • Versuchen Sie nicht, das Gerät durch Ziehen am Handgriff gewaltsam von der Fensterfläche zu reißen, da hierdurch das Gerät beschädigt werden kann.
  • Nachdem Sie das Gerät von der Fensterfläche abgenommen haben, führen Sie die notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen durch, bevor das Gerät gelagert werden kann.
  • Bevor Sie das Gerät verstauen, schalten Sie den Hauptschalter auf der unteren Seite des Gerätes auf „Aus“.

Wie setze ich den Reinigungsvorgang nach einer Unterbrechung fort?

Wenn das Gerät während des Betriebes eine Stelle wiederholt anfährt, den Reinigungsvorgang unterbricht, oder ein Warnsignal ertönt und die rote Kontrollleuchte blinkt, umfassen Sie den Handgriff des Gerätes und schalten Sie das Gerät ab (Hauptschalter). Schalten Sie anschließend das Gerät wieder ein und drücken Sie den Start/Pause-Knopf am Gerät, um den Reinigungsvorgang fortzusetzen.

Was sollte ich beim Einsetzen der Batterien in die Fernbedienung beachten?

Stellen Sie vor Gebrauch der Fernbedienung sicher, dass die Batterie vorschriftsmäßig eingelegt ist.

  • Die Fernbedienung benötigt zwei AAA-Batterien.
  • Achten Sie beim Einlegen der Batterien auf die richtige Lage der Plus- und Minuspole gemäß der Darstellung im Batteriefach der Fernbedienung.
  • Wenn die Batteriespannung zu gering ist, wechseln Sie beide Batterien aus. Verwenden Sie niemals eine neue Batterie zusammen mit einer alten.
  • Wenn die Fernbedienung für längere Zeit nicht benutzt wird, sind die Batterien herauszunehmen, um Schäden an der Fernbedienung zu vermeiden.
  • Legen Sie die Fernbedienung nicht in die Sonne in Feuchtigkeit, oder in die Nähe einer Wärmequelle, um Schäden an der Fernbedienung zu vermeiden.
  • Prüfen Sie die Funktionsfähigkeit der Fernbedienung indem Sie sie, während das Gerät an einer leicht erreichbaren Stelle auf der Fensterfläche platziert ist. Wenn die Fernbedienung NICHT funktioniert, wechseln Sie die Batterien aus, bevor Sie das Gerät benutzen.
  • Entfernen Sie Fremdkörper umgehend aus dem Batteriefach, damit es nicht zu Kurzschlüssen kommt
  • Befolgen Sie bei der Entsorgung der gebrauchten Batterien die lokalen Umweltschutzvorschriften.

Welche Funktionen hat die Fernbedienung?

  • Machen Sie sich mit den verschiedenen Funktionen der Fernbedienung vertraut, indem Sie sie betätigen, während das Gerät an einer leicht erreichbaren Stelle auf der Fensterfläche platziert ist
  • Resettaste: Wenn das Gerät seine Funktionen nicht richtig ausführt, drücken Sie den Resettaste auf der Fernbedienung, um das Gerät neu zu starten und die werksseitige Grundeinstellung wiederherzustellen.
  • Start/Pause-Knopf: Startet bzw. stoppt den Betrieb des WINBOT 9.
  • Pfeile: Jeder Pfeil kennzeichnet eine Richtung, in die der WINBOT 9 fährt.
  • Kopplungstaste – mithilfe dieser Taste wird die Fernbedienung mit dem WINBOT 8 gekoppelt.
  • Hinweis: Die Fernbedienung ist im Auslieferungszustand bereits mit dem WINBOT 9 gekoppelt.
  • Falls Sie die Fernbedienung austauschen müssen, koppeln Sie die neue Fernbedienung wieder mit dem WINBOT 9.

Wie wird die Fernbedienung mit dem WINBOT 9 gekoppelt?

Normalerweise ist die Fernbedienung schon bei Auslieferung mit dem Gerät gekoppelt. Während der Kopplung halten Sie die Kopplungstaste auf der Fernbedienung und die Start/Pausetaste auf dem WINBOT 9 gleichzeitig solange gedrückt, bis ein Piepton ertönt. Im Supportbereich unserer Homepage unter Quick Start Video finden Sie eine Videoinstruktion.

Was ist die maximale Entfernung für die Fernbedienung?

Die maximale Entfernung von der Fernbedienung zum Gerät sind 12 m. Es wird jedoch eine Entfernung von 2 m oder weniger empfohlen.

Warum funktioniert die Fernbedienung nicht?

Prüfen Sie, ob die Batterien vorschriftsmäßig eingelegt sind und ob die Fernbedienung mit dem Gerät gekoppelt ist. Die Reichweite der Fernbedienung ist begrenzt. Es wird eine Entfernung von 2 m oder weniger empfohlen.

Warum leuchtet die Kontrollleichte grün anstatt blau wenn der WINBOT 9 eingeschaltet ist?

Die grüne Kontrollleuchte zeigt an, dass der Pufferakku schwach ist. Laden Sie den WINBOT 9 auf bis die Kontrollleuchte blau leuchtet.

Was ist der Unterschied zwischen einem einfachen Signalton (“piep”) und einem doppelten Signalton (“piep, piep”)?

  • Doppelter Signalton: Das Problem kann der Benutzer selber lösen. Zum Beispiel hat ist das Vakuum zu schwach oder das Fenster zu klein.
  • Einfacher Signalton signalisiert, dass das Problem von einem professionellen Techniker gelöst werden soll. Bitte kontaktieren Sie unseren technischen Support.

Warum blinkt die Kontrollleuchte rot?

Wenn das Gerät den Vorgang unterbricht und die Kontrollleuchte ROT blinkt, fassen Sie den Handgriff des Gerätes an drücken auf den Startknopf. Um den Reinigungsvorgang wieder zu starten, drücken Sie den Start-Knopf nochmal.

Warum leuchtet das blaue Licht während der Benutzung nicht kontinuierlich?

Wenn das Licht während der Benutzung nicht kontinuierlich leuchtet, besteht möglicherweise eines der folgenden Probleme:

  • Der WINBOT 9 haftet nicht richtig an der Scheibe.
  • Pressen Sie den WINBOT 9 an das Fenster, bis er sich vollständig angesaugt hat.
  • Der WINBOT 9 saugt sich nicht richtig beim Andrücken an die Scheibe fest.
  • Wenn das Fenster extrem schmutzig ist, reinigen Sie bitte die Ansaugstelle vor.
  • Sind die Ansaugringe verschmutzt, reinigen sie diese bitte vor.
  • Prüfen Sie die Ansaugringe vor der Nutzung. Sind diese zerkratzt, oder   zerstört, wechseln sie diese bitte aus.

Warum gibt WINBOT 9 ein Warnsignal ab, wenn er in der Ecke eines rahmenlosen Fensters angesetzt wird?

Wenn WINBOT 9 in der Ecke eines rahmenlosen Fensters angesetzt wird muss sein Absturzsensor über die Ecke fahren. Das löst den Alarm aus.

Warum gibt WINBOT 9 ein Warnsignal ab, wenn er in der Nähe des Fensterrahmens startet?

Wenn WINBOT 9 neben dem Fensterrahmen startet kann sich sein Reinigungsbelag einklemmen. Stellen Sie sicher, dass das Gerät mindestens   10 cm vom Fensterrahmen entfernt startet.

Während des Reinigungsvorganges ertönt ein Signalton, wenn die innere Scheibe rotiert. Wie löst man das Problem?

Nehmen Sie WINBOT 9 von der Scheibe und starten Sie das Gerät erneut.

Warum ertönt ein Warnsignal wenn der WINBOT 9 am Rahmen entlang fährt?

  • Kontrollieren Sie die Absturzsensoren an der Unterseite des Gerätes auf Sauberkeit und Funktionsfähigkeit
  • Der WINBOT 9 kann den Rahmen des Fensters überfahren, wenn dieser nicht mindestens 5 mm dick ist. Nehmen Sie das Gerät vom Fenster und lassen Sie es erneut in der Mitte der Scheibe starten. Sollte der Alarm 3 Mal in Folge angehen, wird von der Verwendung des Gerätes an dieser Scheibe abgeraten.

Warum ertönt während der Reinigung plötzlich das Warnsignal?

Kontrollieren Sie, ob die Antriebsketten und die Ansaugringe sauber und trocken sind.

Warum leuchtet die Signalleuchte grün, blau oder rot?

WINBOT Signalleuchten
blinkt GRÜN leuchtet GRÜN blinkt BLAU leuchtet BLAU leuchtet ROT
W730 1 Reserveakku ist schwach und wird geladen Resereakku ist vollständig geladen und WINBOT 7 ist betriebsbereit. WINBOT 7 hat sich korrekt an die Scheibe angesaugt und ist betriebsbereit. WINBOT 7 reinigt ein Fenster. Fehlermeldung
2
W830 1 Reserveakku ist schwach und wird geladen WINBOT 8 ist eingeschaltet und kann an die Scheibe gesetzt werden. WINBOT 8 hat sich korrekt an die Scheibe angesaugt und ist betriebsbereit. Fehlermeldung
2 Resereakku ist vollständig geladen und WINBOT 8 kann an die Scheibe gesetzt werden.
3 Fehlermeldung
W930 1 Reserveakku ist schwach und wird geladen WINBOT 9 ist eingeschaltet und kann an die Scheibe gesetzt werden. WINBOT 9 hat sich korrekt an die Scheibe angesaugt und ist betriebsbereit. Fehlermeldung
2 Resereakku ist vollständig geladen und WINBOT 9 kann an die Scheibe gesetzt werden.
3 Fehlermeldung

Wie reinige ich den WINBOT 9?

  • Das Gerät muss ausgeschaltet (Hauptschalter) und vom Netz getrennt sein.
  • Reinigen Sie das Gerät NICHT mit flüchtigen Flüssigkeiten wie z. B. Lösungsmitteln, Gas usw. oder einem Reinigungsmittel, das Säure enthält, da dies den Kunststoff angreift. Wischen Sie das Gerät mit einem weichen feuchten Tuch ab.

Wie reinige ich den Reinigungsbelag?

  • Spülen Sie den Reinigungsbelag in klarem warmem Wasser aus, wenn der Reinigungsvorgang beendet ist, oder wenn der Belag bereits vor dem Ende des Reinigungsvorgangs stark verschmutzt ist. Gehen Sie mit Reinigungsmitteln beim Auswaschen des Belages vorsichtig um, da sonst ein Seifenfilm auf dem Belag zurückbleiben kann, der das Ergebnis der Fensterreinigung beeinträchtigen kann.
  • Lassen Sie den Belag gründlich trocknen (24 Stunden) und befestigen Sie ihn wieder am Gerät.
  • Die Reinigungsbeläge können auch bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Benutzen Sie keinen Weichspüler.

Wie reinige ich die Antriebsketten?

  • Bitte schalten Sie den Hauptschalter auf der Unterseite des Gerätes an.
  • Überprüfen Sie die Antriebselemente nach jedem Gebrauch des Gerätes auf eventuelle Schmutzansammlungen. Prüfen Sie die gesamte Antriebskette, indem Sie die Vorwärts und Rückwärts-Pfeile auf der Fernbedienung drücken. Entfernen Sie Schmutz mit einem weichen feuchten Tuch.
  • Verschmutzte Antriebsketten können den Antrieb des Gerätes auf der Fensterscheibe beeinträchtigen.

Wie reinige ich die Gummilippe?

Die Gummilippe darf nicht selbst ausgebaut werden. Wischen Sie die Gummilippe mit einem weichen feuchten Tuch wenn diese verschmutzt ist. Eine Ersatzgummilippe kann über unseren technischen Support bestellt werden.

Wie wird der Ansaugring ausgetauscht?

  • Der Ansaugring ist ein für die Funktion des Gerätes wichtiger Bauteil. Er befindet sich an der Unterseite des Gerätes. Kontrollieren Sie nach jedem Gebrauch des Gerätes die Dichtfläche, um sicherzustellen, dass sie nicht verschlissen oder eingeschnitten ist.
  • An der Oberfläche anhaftende Rückstände sind vorsichtig zu entfernen. Ein Ersatz-Ansaugring kann beim Technischen Support bestellt werden.
  • Ausbau der Ansaugringes: Lösen Sie die acht Schrauben mit dem Schraubenzieher, nehmen Sie den Ansaugring aus dem Gerät heraus und tauschen Sie diesem mit dem neuen aus. Ziehen Sie die Schrauben fest.
  • Ansonsten können Sie auch den technischen Support kontaktieren.

Sicherheitshinweise

Die Stromversorgung Ihres WINBOT erfolgt über den Adapter. Verwenden Sie UNBEDINGT den mitgelieferten Adapter. Sollte er ausgewechselt werden müssen, rufen Sie bitte unseren Kundendienst an und nennen Sie unserem Mitarbeiter die Nummer Ihres Modells und die Nummer auf dem Strichcode-Etikett, damit Ihnen der passende Adapter geliefert werden kann.

  • Prüfen Sie, ob Ihre Netzspannung mit der auf dem Typenschild des Adapters angegebenen Netzspannung übereinstimmt.
  • Der im WINBOT eingesetzte Lithium-Akku dient der Stromversorgung des Pumpenmotors bei Stromausfall oder wenn der Adapterstecker aus der Steckdose gezogen wird. So wird verhindert, dass das Gerät durch den Verlust der Saugkraft von der Fensterscheibe fällt und Schaden verursacht. Alle drei Minuten ertönt ein
  • Warnsignal, bis Sie das Gerät abschalten und vom Fenster abnehmen.
  • Während das Gerät ans Netz angeschlossen ist und das Fenster reinigt, wird der Lithium-Akku aufgeladen. Sie können den Akku auch nach Gebrauch des Gerätes aufladen, indem Sie den Schiebeschalter unterhalb des Handgriffs in die Ladeposition schieben.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Sie feststellen, dass das Stromkabel oder der Netzstecker beschädigt sind. Rufen Sie unseren Kundendienst an und erkundigen Sie sich nach der nächstgelegenen autorisierten Kundendienstwerkstatt oder bestellen Sie entsprechende Ersatzteile.
  • Achten Sie darauf, dass das Kabel nicht übermäßig gebogen, verdreht oder gequetscht wird.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass das Kabel nicht eingeklemmt wird, wenn das Fenster geschlossen ist und dass keine schweren Gegenstände auf dem Kabel abgestellt werden.
  • Vermeiden Sie den Kontakt des Kabels mit den Oberflächen heißer oder scharfkantiger Gegenstände.
  • Ziehen Sie nicht am Kabel, um den Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen.
  • Berühren Sie den Netzstecker oder das Gerät nicht mit nassen Händen.
  • Entfernen Sie Staub am Stecker regelmäßig mit einem trockenen Baumwolltuch.

Sicherheitssystem: Saugnapf & Sicherheitsseil

  • Wenn der WINBOT zur Reinigung von höher gelegenen Fensterflächen eingesetzt wird, MÜSSEN das Sicherheitssystem verwendet werden.
  • Stellen Sie sicher, dass ausreichend Kabellänge zur Verfügung steht, so dass das Gerät das ganze Fenster reinigen kann, ohne dass die Bewegungsfreiheit des WINBOT eingeschränkt wird. Wenn das Kabel nicht lang genug ist, verwenden Sie ein WINBOT-Verlängerungskabel, um einen sicheren Betrieb des WINBOT an der Fensterfläche zu gewährleisten.

Anbringung des Sicherheitssystems

  • Wickeln Sie ein Ende des Sicherheitsseil um das Mittelstück des Saugnapfs und ziehen Sie es fest.
  • Legen Sie das andere Ende des Sicherheitskabels um den Verbindungsstecker des Stromkabels und ziehen Sie es fest.
  • Wenn ein Verlängerungskabel verwendet wird, muss das Sicherheitsseil mit dem Verbindungsstecker des Verlängerungskabels verbunden werden.

Hinweis: Das Sicherheitskabel darf NICHT mit dem dünnen Teil des Stromkabels verbunden werden.

  • Drücken Sie das Saugnapf FEST in der unteren Ecke des Fensters auf die, der zu reinigenden Fensterfläche entgegengesetzte Fensterseite. Stellen Sie sicher, dass das Saugnapf fest haftet.
  • Setzen Sie den WINBOT auf die zu reinigende Fensterfläche auf, schließen Sie das Fenster, wenn die Außenseite gereinigt werden soll und starten Sie den WINBOT.
  • Nachdem der WINBOT den Reinigungsvorgang beendet hat, nehmen Sie ihn von der Fensterfläche ab. Umfassen Sie den Griff, schalten Sie das Gerät AUS, stecken Sie einen Finger in das Luftablassventil und ziehen Sie es 20 Sekunden lang hoch, bis die Saugkraft abgenommen hat.

Anwendungsbereich

  • Dieses Gerät ist zum Entfernen von Schmutz von handelsüblichen Fenstern in privaten Haushalten bestimmt.
  • Unebene, z. B. gefrostete, strukturierte, gemusterte oder mit Blei eingefasste Glasflächen können nicht mit dem WINBOT gereinigt werden.
  • Auf Fenstern bzw. Glasscheiben mit Beschichtungen oder Folien (Tönungsfolien) darf der WINBOT nicht verwendet werden, da die Beschichtung oder Tönungsfolie dadurch beschädigt werden könnte.
  • Der WINBOT darf NICHT für die Entfernung von Flecken wie z. B. Farbe, Klebstoff usw. verwendet werden. Der WINBOT darf außerdem NICHT zum Entfernen von z. B. Kaugummi, Etiketten, Papier usw. verwendet werden, da hierdurch die Saugwirkung beeinträchtigt wird.
  • Dieses Gerät kann nicht für Fenster mit Rahmendicken von weniger als 5 mm verwendet werden.
  • Der WINBOT ist nur für private Anwendungszwecke bestimmt. Er kann NICHT für übermäßig große Fensterflächen oder an schwer zugänglichen Stellen (z. B. für Fenster kommerzieller Bürogebäude oder von Industriegebäuden) verwendet werden.
  • Das Gerät ist nicht für die Bearbeitung kleiner Fensterflächen mit einer Höhe von weniger als 60 cm und einer Breite von weniger als 45 cm geeignet.
  • Das Gerät arbeitet nicht an nassen Fensterscheiben, da in diesem Fall die Haftung der Antriebselemente am Fenster und damit die Fortbewegung des Gerätes auf der Glasfläche nicht gewährleistet wäre und das Gerät am Fenster abrutschen würde.
  • Wenn sich ein Öl- oder Fettfilm vom Kochen auf dem Küchenfenster befindet, ist dieHaftung der Antriebselemente am Fenster und damit die Fortbewegung des Gerätes am Fenster nicht gewährleistet, so dass das Gerät am Fenster abrutscht.
  • Das Gerät darf NICHT bei Regen, Schneefall oder bei Temperaturen unter 4.5° Celsius im Freien verwendet werden, da dies zu Schäden am Gerät und elektrischen Störungen führen kann.
  • Da der WINBOT ein Elektrogerät ist, darf er NICHT in Bereichen benutzt werden, in denen entzündliche Stoffe verwendet oder gelagert werden.
  • Das Gerät darf nicht zum Reinigen gerissener oder zerbrochener Fenster verwendet werden, da durch die erzeugte Saugkraft weitere Schäden am Fenster verursacht werden können und dadurch das Gerät selbst beschädigt wird.

Platzieren des WINBOTs

  • Stellen Sie sicher, dass ausreichend Kabellänge zur Verfügung steht, so dass das Gerät das ganze Fenster reinigen kann, ohne dass die Bewegungsfreiheit des WINBOT eingeschränkt wird. Wenn das Kabel nicht lang genug ist, verwenden Sie ein WINBOT-Verlängerungskabel, um einen sicheren Betrieb des WINBOT an der Fensterfläche zu gewährleisten.
  • Wickeln Sie ein Ende des Sicherheitskabels um das Mittelstück des Sicherheitssystems und ziehen Sie es fest.
  • Verbinden Sie das andere Ende des Sicherheitskabels mit dem Verbindungsstecker des Stromkabels und ziehen Sie es fest.
  • Hinweis: Das Sicherheitskabel darf NICHT mit dem dünnen Teil des Stromkabels verbunden werden.
  • Drücken Sie den Saugbecher des Sicherheitssystems FEST in der unteren Ecke des Fensters auf die der zu reinigenden Fensterfläche entgegengesetzte Fensterseite. Stellen Sie sicher, dass der Saugbecher des Sicherheitssystems fest haftet.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Schalter unten am WINBOT eingeschaltet (bei WINBOT 7 auf ON) ist.
  • Stecken Sie den Adapter in die dafür vorgesehene Öffnung und drücken Sie die Einschalttaste, um den WINBOT zu starten.
  • Besprühen Sie den Reinigungsbelag leicht mit einer Fensterreinigungslösung.
  • Nachdem Sie Ihr Fenster mehrere Male gereinigt haben, werden Sie ein Gefühl dafür entwickelt haben, wie feucht der Belag sein sollte. Wenn der Belag zu nass wird, kann dies dazu führen, dass die Antriebselemente das Gerät nicht richtig auf der Fensterfläche fortbewegen können. Sprühen Sie den unteren Belag des WINBOT 7 nicht ein, da dieser zum Abwischen des Fensters hinter den Antriebselementen bestimmt ist.
  • Platzieren Sie das Gerät ca. 10 cm oberhalb und horizontal von den Ecken des Fensters auf der Glasfläche und schieben Sie den Schalter in die ON-Stellung beim WINBOT 7.
  • Lassen Sie das Gerät erst los, wenn die blau blinkende Kontrollleuchte signalisiert, dass das Gerät sicher an der Fensterscheibe haftet. Sie können jetzt Ihre Hand vom Gerät nehmen. Wenn die Kontrollleuchte NICHT leuchtet, bedeutet dies, dass die Saugkraft zu gering ist. In diesem Fall ist der Saugbecher zu kontrollieren oder auszuwechseln. Wenn die Kontrollleuchte rot blinkt, verändern Sie die Positionshöhe des Gerätes und starten Sie es erneut.
  • Nachdem Sie das Sicherheitsseil auf der Innenseite des Fensters angebracht haben, schließen Sie vorsichtig das Fenster, ohne den Mantel des Stromkabels zu beschädigen.
  • Stellen Sie sicher, dass zwischen dem Sicherheitssystem und dem WINBOT ausreichend Kabellänge zur Verfügung steht, damit das Gerät das ganze Fenster reinigen kann, ohne dass die Bewegungsfreiheit des WINBOT eingeschränkt wird.
  • Wenn das Sicherheitssystem am Fenster haftet, müssen Sie keine Sorge haben, dass das Gerät herunterfallen und Personen verletzen könnte.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Stellen Sie sicher, dass vor dem Reinigungsvorgang die Reinigungsbeläge am WINBOT befestigt werden.
  • Wenn die Glasfläche zu stark verschmutzt ist, empfehlen wir, einen kleinen Bereich vorzureinigen, um den WINBOT aufsetzen zu können.
  • Der WINBOT darf NICHT für die Entfernung von Flecken wie z. B. Farbe, Klebstoff usw. verwendet werden.
  • Der WINBOT darf außerdem NICHT zum Entfernen von z. B. Kaugummi, Etiketten, Papier usw. verwendet werden, da hierdurch die Saugwirkung beeinträchtigt wird.
  • Stellen sie sicher, dass der Weg des WINBOT NICHT durch am Fenster, oder auf der Fensterbank stehende Gegenstände behindert wird.
  • Da die Fensterreinigung nur kurze Zeit in Anspruch nimmt, empfehlen wir Ihnen, sich im gleichen Raum aufzuhalten, während das Gerät die Fensterscheibe reinigt. So können Sie das Gerät umgehend vom Fenster abnehmen, wenn der Reinigungsvorgang beendet ist. So können Sie den WINBOT außerdem mit Hilfe der Fernbedienung zur Reinigung eventuell verbliebener Schmutzstellen steuern und ihn anschließend zu einer gut zugänglichen Stelle des Fensters zu führen, um ihn von der Scheibe abnehmen zu können.
  • Für die Reinigung der Fensterscheibe von außen empfehlen wir die Verwendung des Saugnapfs & Sicherheitsseils.
  • Stecken Sie den Adapterstecker in eine möglichst nah am Fenster gelegene Steckdose. Der Adapter DARF NIEMALS aus dem Fenster hängen.
  • Die Zuleitung vom Adapter muss während der Reinigung der Fensterinnenfläche frei beweglich sein. Stellen Sie sicher, dass während der Reinigung des Fensters von außen ausreichend Kabellänge zur Verfügung steht, damit die Bewegung des Gerätes nicht behindert wird.
  • Bei Stromausfall, oder wenn der WINBOT den Reinigungsvorgang beendet hat, nehmen Sie das Gerät von der Fensterscheibe ab. Fassen Sie den Handgriff, schalten Sie das Gerät aus und betätigen Sie das Luftablassventil und halten Sie den Handgriff ein paar Sekunden fest.
  • Halten Sie ihren Körper und die Hände in sicherem Abstand zur Unterseite des Gerätes, da dort ein starkes Vakuum erzeugt wird und vermeiden Sie, dass Haut an der Öffnung angesaugt wird. Sollte dies dennoch passieren, ist das Gerät abzuschalten und von der betroffenen Körperstelle zu entfernen.
  • Prüfen Sie die Dichtungen an der Unterseite des Gerätes vor jedem Gebrauch auf Beschädigungen, um eine gute Saugwirkung zu gewährleisten.

Kindersicherheit

  • Das Gerät darf nicht von Kindern oder Personen mit geistigen Einschränkungen bedient werden.
  • Bewahren Sie das Gerät außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Das Gerät ist KEIN Kinderspielzeug.
  • Halten Sie Verpackungsmaterial fern.
  • Stellen Sie sicher, dass das Gerätekabel und der Adapter für Kinder
  • unzugänglich sind, um zu verhindern, dass sie das Gerät herunterreißen, das auf sie fallen und sie dadurch verletzen könnte.

Garantie

Hier können Sie Ihre Garantie herunterladen:

Kontakt

Sie erreichen unsere Servicehotline in der Schweiz unter der Telefonnummer 055/2862323 von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr , außerdem unter der Faxnummer 055/2862320 oder per Email unter info@limex.ch.